Eduardo macht keine Kompromisse! Auf einen Landstrich der seit 2002 zur Unesco Biosphäre gehört lebt seine Ibérico Schweineherde und ernährt sich von den Eicheln, die von den Stein und Korkeichen fallen. Eduardo leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der bedrohten Ibérico Schweinerasse Manchado de Jabugo. Nur hundert Stück Schinken jährlich werden produziert. Die Delikatesse in Bio Qualität wird um 4100€ pro Stück gehandelt und hat somit einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde, als der teuerste Schinken der Welt! 

Im Grenzgebiet zu Portugal, das man auch als Dehesa bezeichnet, gibt es ein reiches Vorkommen an lichten Eichenwäldern. Hier liegt auch der berühmte Schinkenort Jabugo, wo sich auch die Finca von Señor Donato befindet.

Wir wurden sehr nett empfangen und waren angetan von der Weite des Landes und der Ruhe hier. Schwein gehabt! Machen Sie sich selbst ein Bild davon….

×

Warenkorb